OTTO DÖRNER bei facebook
OTTO DÖRNER XING
german versionenglish version

Leistungsspektrum

Otto Dörner Unternehmensgruppe

Abbruch Referenzen DÖRNER kein Bild
Grossbild
Rostock Sanierung von zwei Gebäuden
kein Bild kein Bild kein Bild
Auftraggeber:
Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Rostock

Sanierung Rathaus Neuer Markt 33/34 und Große Wasserstraße 19
Los 2 - Abbruch sowie Gefahr- und Schadstoffentsorgung

Leistungszeitraum: 2010 - 2011

Art und Umfang der Leistungen:

Die Baustelle befindet sich am Neuen Markt 1a (33/34) / Große Wasserstraße 19 in 18055 Rostock. An drei Seiten grenzen öffentliche Straßen an das Objekt. Auf der Nordseite befinden sich das anschließende "Neue Haus" des historischen Rathauses sowie ein Innenhof. Der Gebäudekomplex grenzt unmittelbar an öffentliche Straßen und Plätze.

Die Sicherheit der Passanten ist zu jedem Zeitpunkt zu gewährleisten.

Bei dem vorliegenden Bauvorhaben handelt es sich um die Sanierung und den Umbau des Gebäudekomplexes "Rathaus der Hansestadt Rostock, Neuer Markt 1a (33/34), Große Wasserstraße 19" mit Abbruch und Neubau des Zwischenbaus in der Großen Wasserstraße.

Der Komplex erstreckt sich über ca. 980m2 Grundfläche und ist vollständig unterkellert.

Da die Arbeiten im historischen, denkmalgeschützten Bestand stattfinden, ist auf einen besonders sorgsamen Umgang mit der verbleibenden Bausubstanz zu achten.

Alle Arbeiten haben erschütterungsfrei zu erfolgen.


Die Gesamtbauzeit ist mit 19 Monaten (Mai 2010 - Dezember 2011) geplant.

Gegenstand sind grundsätzlich die im Folgenden aufgeführten Maßnahmen:

SCHADSTOFFBESEITIGUNG

HOLZSCHUTZMITTELSANIERUNG

Schwachgebundene asbesthaltige
Gefahrstoffe nach TRGS 519

KMF-haltige Gefahrstoffe nach TRGS 521,

PAK-haltige Gefahrstoffe nach BGR 128/

TRGS 551

ERD- UND VERBAUARBEITEN

ABBRUCH UND RÜCKBAUERBEITEN